Macron will weiterhin Dialog mit Russland pflegen

© SNAFrankreichs Präsident Emmanuel Macron beim Treffen mit Präsident Wladimir Putin in Moskau
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron beim Treffen mit Präsident Wladimir Putin in Moskau - SNA, 1920, 28.01.2023
Der französische Präsident Emmanuel Macron hat versichert, dass er mit Vertretern Russlands weiter sprechen werde, berichtet der französische Sender francetvinfo am Samstag.
„Manche mögen mir zu anderen Zeiten vorgeworfen haben, dass ich mit Russland spreche, und ich werde das auch weiterhin tun“, sagte Macron bei einem Empfang im Elysee-Palast.
Er hat als einer der wenigen westlichen Staatschefs den Kontakt zum russischen Präsidenten aufrechterhalten. „Alle unsere Länder“ hätten „eine Position zu halten, die der Achtung der Souveränität und der territorialen Integrität“. Dies gelte unabhängig von den Freundschaften und Allianzen, die man pflege.
Die EU hält den Druck auf Moskau aufrecht. Am Freitag, dem 27. Januar, beschloss die EU, ihre Sanktionen gegen Russland wegen des Ukraine-Konflikts um weitere sechs Monate zu verlängern.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала