Verteidigung und Finanzen im Mittelpunkt: Putin hält erste Rede vor der Regierung im Jahr 2023

© SNA / Sergey GuneyevRussischer Präsident Wladimir Putin
Russischer Präsident Wladimir Putin  - SNA, 1920, 11.01.2023
Bei einer ersten Sitzung der russischen Regierung im Jahr 2023 hat der Staatschef Wladimir Putin erklärt, Russland werde die Verteidigungskapazitäten des Landes verbessern und seine Sozialprogramme fortsetzen.
Alle Programme im Zusammenhang mit der Versorgung der Streitkräfte und der an der speziellen Militäroperation beteiligten Einheiten würden fortgesetzt.
„Ich betone, dass wir die Sicherheit und die Interessen des Landes zuverlässig garantieren werden, wir werden unsere Verteidigungsfähigkeit verbessern (…),“ so Putin.
Außerdem unterstrich der russische Präsident die Notwendigkeit, die finanzielle Souveränität des Landes zu stärken, und betonte, dass er auf die Arbeit der Zentralbank des Landes und des Wirtschaftsministeriums zähle.
„Eine Systemfrage besteht darin, die finanzielle Souveränität unseres Landes zu stärken. Dies ist eine wesentliche Voraussetzung für die Steigerung der Investitionen in Hightech-Unternehmen, in die Industrie, in die Landwirtschaft und in viele andere Bereiche.“
Eine souveräne Entwicklung Russlands solle trotz des Drucks von außen erreicht werden.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала