- SNA, 1920, 19.08.2022
Russische Spezialoperation in der Ukraine
Die wichtigsten Nachrichten über die Lage in der Ukraine und Russlands Spezialeinsatz zu deren Entmilitarisierung und Entnazifizierung.

Zwei ukrainische Munitionslager vernichtet - russisches Verteidigungsministerium

© SNA / SNA / Zugriff auf das MedienarchivEin russisches Flugzeug Su-25
Ein russisches Flugzeug Su-25 - SNA, 1920, 10.01.2023
Bei Angriffen der russischen Luftwaffe, Artillerie und Raketentruppen sind in den zurückliegenden 24 Stunden zwei ukrainische Artillerie- und Raketen-Munitionsdepots in der Volksrepublik Donezk sowie im Gebiet Saporoschje zerstört worden. Dies teilte das russische Verteidigungsministerium am Dienstag mit.
Zudem wurden 62 ukrainische Artillerieeinheiten in ihren Feuerstellungen sowie Personal und Militärtechnik der ukrainischen Armee in 105 Gebieten angegriffen.
Insgesamt drei ukrainische Kampfflugzeuge Su-25 wurden in den zurückliegenden 24 Stunden in der Volksrepublik Donezk abgeschossen. Die russische Flugabwehr vernichtete außerdem zehn ukrainische Drohnen.
In Richtung Kupjansk wurden bei russischen Artillerieangriffen auf die 14. mechanisierte Brigade der ukrainischen Armee im Gebiet Charkow bis zu 20 ukrainische Soldaten, ein gepanzertes Kampffahrzeug und vier sonstige Fahrzeuge vernichtet.
In Richtung Krasni Liman haben die 95. Luftlandebrigade und die 103. Brigade der Territorialverteidigung der ukrainischen Armee bei russischen Feuerangriffen mehr als 40 Soldaten an Toten und Verwundeten verloren. Ein Mannschaftstransportwagen und drei Kleinlastwagen wurden dabei zerstört.
Russische Soldaten im Gebiet der  Spezialoperation  - SNA, 1920, 09.01.2023
Russische Spezialoperation in der Ukraine
Umfassende Feuerbekämpfung: Russische Armee setzt ihre Offensive in DVR fort
Bei den erfolgreichen offensiven Handlungen der russischen Truppen in der Mitte der Volksrepublik Donezk wurden Einheiten der 57. und der 59. motorisierten Infanteriebrigade der ukrainischen Streitkräfte bekämpft, bis zu 50 ukrainische Soldaten, ein Panzer, zwei gepanzerte Kampffahrzeuge und vier sonstige Fahrzeuge wurden dabei vernichtet.
Im Süd-Westen der Volksrepublik Donezk wurden bei einem umfassenden russischen Feuerangriff mehr als 20 ukrainische Soldaten getötet und drei Kleinlastwagen zerstört.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала