- SNA, 1920, 19.08.2022
Russische Spezialoperation in der Ukraine
Die wichtigsten Nachrichten über die Lage in der Ukraine und Russlands Spezialeinsatz zu deren Entmilitarisierung und Entnazifizierung.

Umfassende Feuerbekämpfung: Russische Armee setzt ihre Offensive in DVR fort

© SNA / SNA / Zugriff auf das MedienarchivRussische Soldaten im Gebiet der Spezialoperation
Russische Soldaten im Gebiet der  Spezialoperation  - SNA, 1920, 09.01.2023
Die russischen Truppen setzen nach Angaben des Verteidigungsministeriums in Moskau ihre Offensive in der Volksrepublik Donezk fort. Entlang der gesamten Berührungslinie in Richtung Donezk wird eine umfassende Feuerbekämpfung der ukrainischen Truppen unternommen.
Die ukrainische Armee hat demnach in den zurückliegenden 24 Stunden mehr als 80 Soldaten, drei Schützenpanzer, einen Mannschaftstransporter und vier Fahrzeuge in dieser Richtung verloren.
In Richtung Kupjansk wurden Konzentrationsorte von Personal und Militärtechnik der ukrainischen Armee im Norden der Volksrepublik Lugansk sowie im Gebiet Charkow angegriffen, wobei mehr als 50 ukrainische Soldaten getötet sowie zwei Schützenpanzer und drei Fahrzeuge zerstört wurden. Im Gebiet Charkow wurde zudem eine ukrainische Sabotage- und Aufklärungsgruppe vernichtet.
In Richtung Krasni Liman wurden bei Angriffen der russischen Artillerie und Luftwaffe mehr als 60 ukrainische Militärs, drei gepanzerte Kampffahrzeuge und drei Kleinlastwagen vernichtet.
Ein russischer Soldat mit einem Minenwerfer - SNA, 1920, 08.01.2023
Russische Spezialoperation in der Ukraine
Zwei ukrainische Sabotagegruppen vernichtet – russisches Verteidigungsministerium
Im Südwesten der Volksrepublik Donezk wurden zwei Sabotage- und Aufklärungsgruppen der ukrainischen Streitkräfte vernichtet. Mehr als 40 Soldaten, zwei gepanzerte Kampffahrzeuge und drei Kleinlastwagen wurden in dieser Richtung vernichtet.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала