- SNA, 1920, 19.08.2022
Russische Spezialoperation in der Ukraine
Die wichtigsten Nachrichten über die Lage in der Ukraine und Russlands Spezialeinsatz zu deren Entmilitarisierung und Entnazifizierung.

Zwei ukrainische Sabotagegruppen vernichtet – russisches Verteidigungsministerium

© SNA / Konstantin Michaltschewski / Zugriff auf das MedienarchivEin russischer Soldat mit einem Minenwerfer
Ein russischer Soldat mit einem Minenwerfer - SNA, 1920, 08.01.2023
Die russischen Truppen im Gebiet der Spezialoperation haben die erklärte Waffenruhe entlang der gesamten Kontaktlinie vom 6. Januar 12 Uhr bis 7. Januar 24 Uhr eingehalten. Während der gesamten Zeit der Feuerpause hat die ukrainische Armee sowohl Wohngebiete als auch Stellungen der russischen Streitkräfte intensiv beschossen.
Die russischen Truppen mussten nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums die betreffenden ukrainischen Artillerieeinheiten bekämpfen.
Nach dem Ende der Waffenruhe in Richtung Kupjansk griffen russische Truppen Personal und Ausrüstung der ukrainischen Armee im Norden der Volksrepublik Lugansk sowie im Gebiet Charkow an. Mehr als 30 ukrainische Soldaten wurden getötet, ein Schützenpanzer, ein Mannschaftstransportwagen und zwei weitere Fahrzeuge wurden zerstört.
Außerdem wurden zwei ukrainische Sabotage- und Aufklärungsgruppen vernichtet.
Ein russischer Mehrfachraketenwerfer  - SNA, 1920, 07.01.2023
Russische Spezialoperation in der Ukraine
Trotz Waffenruhe: Ukrainische Armee nimmt russische Truppen und Wohngebiete mehrfach unter Beschuss
Die russische Luftwaffe hat in den zurückliegenden 24 Stunden insgesamt fünf Ukrainische Flugzeuge im Gebiet Charkow sowie in der Volksrepublik Donezk abgeschossen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала