Wegen missglückten Silvestervideos: Lambrecht wieder in Kritik – Esken stellt sich hinter sie

© AP Photo / Michael SohnBundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht
Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht  - SNA, 1920, 05.01.2023
Nach ihrem Silvestervideo steht die Verteidigungsministerin Christine Lambrecht wieder in Kritik. Nun hat die SPD-Chefin Saskia Esken in der RTL/n-tv-Sendung „Frühstart“ Unterstützung für ihre Kollegin bekundet.
„Die Frau Ministerin Lambrecht hat eine schwere Aufgabe übernommen“, sagte Esken.
Nach langen Jahren des Sparens bei der Bundeswehr müssten nun die Beschaffungsmaßnahmen umgesetzt werden, die Beschaffung müsse umgestellt werden und die Bundeswehr neu strukturiert werden. Esken sei „sehr zuversichtlich“, dass Lambrecht „weiter gut vorankommen wird“.
Mit ihrem Silvestervideo hatte Lambrecht große Kritik auf sich gezogen. Ihre Worte gingen mehrfach im Pfeifen von Silvesterraketen und explodierenden Böllern unter.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала