Winter-Prognose: Arbeitsmarkt in Deutschland bleibt stabil

CC0 / succo / Pixabay / Arbeitsagentur (Symbolbild)
Arbeitsagentur (Symbolbild) - SNA, 1920, 29.12.2022
Der deutsche Arbeitsmarkt wird nach einer Prognose des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) stabil durch den Winter kommen.
Das Arbeitsmarktbarometer habe im Dezember erneut leicht zugelegt, teilten die Nürnberger Forscher am Donnerstag mit. Es bildet die Erwartungen aller deutschen Arbeitsagenturen für die nächsten drei Monate ab.

Die Bundesagentur für Arbeit legt in der nächsten Woche ihre Statistik für Dezember vor. Das Arbeitsmarktbarometer besteht aus zwei Komponenten: Hinsichtlich der Arbeitslosigkeit liegt die Prognose mit 98,1 Punkten zwar 0,3 Punkte über dem Wert von vor einem Monat, aber noch immer recht deutlich unter dem neutralen Wert von 100. Dies deutet auf eine leicht steigende Arbeitslosigkeit hin.

Die Beschäftigungskomponente stieg ebenfalls um 0,3 Punkte. Sie liegt mit 103,7 Punkten deutlich über dem neutralen Wert — was auf eine steigende Bereitschaft der Unternehmen hindeutet, Personal einzustellen. Insgesamt kletterte das Barometer um 0,3 Punkte auf 100,9 Punkte. „Nachdem sich die Aussichten am Arbeitsmarkt seit dem Frühling beständig abgeschwächt hatten, geht es jetzt wieder vorsichtig nach oben“, sagte Enzo Weber vom IAB.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала