Lufthansa steht kurz vor Beteiligung an ITA Airways – Medienbericht

© AP Photo / Michael ProbstEine Lufthansa-A380 beim Landeanflug in Frankfurt (Archiv)
Eine Lufthansa-A380 beim Landeanflug in Frankfurt (Archiv) - SNA, 1920, 27.12.2022
Die deutsche Fluglinie will sich am Alitalia-Nachfolger beteiligen – und peilt offenbar noch vor Silvester eine Grundsatzeinigung an. Dies berichtet die Zeitung „Il Messaggero“ am Dienstag.
Die Lufthansa habe alle von der italienischen Regierung gestellten Bedingungen für Strategie und Unternehmensführung bei ITA Airways akzeptiert und soll zunächst einen Minderheitsanteil (35 Prozent) bekommen, der aber mit der Zeit aufgestockt werden solle. Die deutsche Airline lehnte eine Stellungnahme ab.
Die Lufthansa hatte ihr Interesse an einer Tochter in Italien wiederholt bekundet. Italien ist der wichtigste europäische Auslandsmarkt für den deutschen Konzern; unter anderem verbindet die Lufthansa-Tochter Air Dolomiti mehrere italienische Städte mit deutschen Drehkreuzen wie München oder Frankfurt.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала