Nehammer fordert mehr Grenzbarrieren an den EU-Außengrenzen

© AP Photo / Markus SchreiberÖsterreichs Innenminister Karl Nehammer auf einer Pressekonferenz nach einem Treffen mit dem deutschen Amtskollegen Horst Seehofer in Berlin (Archivbild)
Österreichs Innenminister Karl Nehammer auf einer Pressekonferenz nach einem Treffen mit dem deutschen Amtskollegen Horst Seehofer in Berlin (Archivbild) - SNA, 1920, 15.12.2022
Wegen der hohen Migrationszahlen hat der östererreichische Bundeskanzler Karl Nehammer mehr Grenzbarrieren an den EU-Außengrenzen gefordert.
„Wir müssen endlich das Tabu Zäune brechen“, sagte Nehammer im Vorfeld des EU-Gipfels am Donnerstag in Brüssel. Es brauche in Bulgarien einen Zaun, der mit finanziellen Mitteln der EU unterstützt werde.
„Zäune an sich sind nichts Neues“, betonte der ÖVP-Politiker in Hinblick auf die Barrieren an der griechisch-türkischen Grenze.
„Nur bis jetzt werden die Nationalstaaten alleine gelassen, die EU-Kommission gibt die Gelder nicht frei.“
Bereits am Mittwochabend sprach Europaministerin Karoline Edtstadler von der Notwendigkeit „physischer Barrieren“ für den Außengrenzschutz.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала