Dominikanische Republik will Kaffee über Drittländer nach Russland liefern – Botschafter

CC0 / Pixabay / Kaffee (Symbolbild)
Kaffee (Symbolbild) - SNA, 1920, 04.12.2022
Zu den Lieferungen würden auch Rum, Kaffee, Avocados und Zigarren gehören, sagte Hans Dannenberg.
„Wir exportieren eine Menge Kaffee nach Russland. Als Touristen begannen, in die Dominikanische Republik zu reisen, gefiel ihnen unser Kaffee sehr gut, und sie platzierten sogar ihre Werbung in russischer Sprache, mit einem Link, wo man diesen Kaffee in Moskau kaufen kann.“
Jetzt koste er zwar das Doppelte und es gebe logistische Schwierigkeiten, aber man versuche nun, die Kaffeeversorgung über Armenien oder Kasachstan aufzubauen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала