„Ich war vor allem um das Kind besorgt“: Lehrerin aus LVR erzählt vom ukrainischen Beschuss

Sie unterrichtete nach eigenen Worten in ihrem Haus, als das Gebäude beschossen wurde. Als sie in den Trümmern lag, war sie um das Kind besorgt, denn sie trug für es Verantwortung.
Es war ein Wunder, dass im Zimmer nur Fenster herausgesprengt wurden und der Junge am Leben blieb.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала