- SNA, 1920, 19.08.2022
Russische Spezialoperation in der Ukraine
Die wichtigsten Nachrichten über die Lage in der Ukraine und Russlands Spezialeinsatz zu deren Entmilitarisierung und Entnazifizierung.

Erdogan: Umsetzung von Getreidedeal beweist Möglichkeit diplomatischer Lösung in Ukraine

© SNA / POOL / Zugriff auf das MedienarchivTürkischer Präsident Erdogan
Türkischer Präsident Erdogan  - SNA, 1920, 28.11.2022
Der türkische Präsident, Recep Tayyip Erdogan, hat die Umsetzung des Getreidedeals gelobt. Diese Maßnahme hat seiner Ansicht nach zusammen mit dem Gefangenenaustausch zwischen Kiew und Moskau bewiesen, dass eine diplomatische Lösung im Ukraine-Konflikt möglich ist.
Dank „engen freundschaftlichen Beziehungen“ zum russischen und zum ukrainischen Staatschef sei es Ankara gelungen, verschiedene Treffen zum Thema Ukraine zu organisieren, betonte der türkische Staatspräsident am Montag in Istanbul.
„Der ‚Getreidedeal‘ und der Gefangenenaustausch zwischen Russland und der Ukraine haben bewiesen, dass eine diplomatische Lösung der Streitigkeiten möglich ist“, zitiert ihn die Nachrichtenagentur Anadolu.
Das Getreideabkommen habe die Ausfuhr von mehr als elf Millionen Tonnen landwirtschaftlicher Produkte aus den ukrainischen Schwarzmeerhäfen ermöglicht.
Erdogan äußerte zudem die Hoffnung darauf, dass die Verlängerung des Getreideabkommens um 120 Tage ab dem 19. November den afrikanischen Ländern helfen werde, die Probleme im Nahrungsmittelbereich zu lösen.
Gasverteilungsstation (Symbolbild) - SNA, 1920, 19.10.2022
Europa kann russisches Gas über Türkei beziehen- Erdogan
Der Getreidedeal, der am 22. Juli von Vertretern Russlands, der Türkei, der Ukraine und der Vereinten Nationen unterzeichnet worden war, sieht die Ausfuhr von ukrainischem Getreide sowie von Lebens- und Düngemitteln über das Schwarze Meer von drei ukrainischen Häfen aus vor, darunter Odessa. Der Vertrag, der am 18. November auslief, wurde automatisch um 120 Tage verlängert, da es nach Angaben des russischen Außenministeriums keine Einwände von jeglicher Partei gegeben hatte.
Die russische Seite stimme der Verlängerung der „Schwarzmeer-Initiative“ für den Export ukrainischen Getreides ohne jegliche Änderungen der Bedingungen und des Anwendungsbereichs zu, hieß es aus Moskau.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала