- SNA, 1920, 19.08.2022
Russische Spezialoperation in der Ukraine
Die wichtigsten Nachrichten über die Lage in der Ukraine und Russlands Spezialeinsatz zu deren Entmilitarisierung und Entnazifizierung.

Fünf Drohnen über Schwarzem Meer abgeschossen – Russlands Verteidigungsministerium

© SNA / Konstantin Michaltschewski / Zugriff auf das Medienarchiv Die Bucht von Balaklawa in Sewastopol
 Die Bucht von Balaklawa in Sewastopol - SNA, 1920, 23.11.2022
Die russische Flugabwehr hat in den zurückliegenden 24 Stunden insgesamt fünf Drohnen in der Umgebung von Gaskondensatlagerstätten im Schwarzen Meer sowie nahe der Stadt Sewastopol abgeschossen. Dies berichtete das russische Verteidigungsministerium am Mittwoch.
In Richtung Donezk setzten die russischen Truppen demnach ihre Offensive fort und bekämpften mit Präventivbeschuss die von der Stadt Ugledar aus vorrückenden ukrainischen Reserven. Die ukrainischen Verluste in dieser Richtung beliefen sich auf mehr als 60 Soldaten und fünf gepanzerte Kampffahrzeuge.
Eine Sabotage- und Aufklärungsgruppe der ukrainischen Streitkräfte wurde in der Nähe des Dorfes Nowodarowka im Gebiet Saporoschje an der Grenze zur Volksrepublik Donezk vernichtet. Die ukrainischen Streitkräfte verloren in dieser Richtung mehr als 40 Soldaten an Getöteten und Verletzten.
Angehörige der Donezker Volksmiliz - SNA, 1920, 22.11.2022
Russische Spezialoperation in der Ukraine
Drei ukrainische Sabotage- und Aufklärungsgruppen in DVR vernichtet – Tagesbericht
In Richtung Kupjansk wurde beim Einsatz russischer Artillerie- und schwerer Flammenwerfersysteme ein versuchter Angriff einer motorisierten Infanteriekompanie der ukrainischen Armee im Norden der Volksrepublik Lugansk vereitelt. Mehr als 30 ukrainische Soldaten wurden dabei getötet.
In Richtung Krasni Liman wurde der Angriff einer taktischen Kompanie-Kampfgruppe verhindert, bis zu 20 ukrainische Militärs und zudem drei Minenwerferbesatzungen wurden dabei vernichtet.
Die russische Luftwaffe, Artillerie und Raketentruppen haben den Kommandoposten der 128. Gebirgsjägerbrigade der ukrainischen Streitkräfte im Norden des Gebietes Saporoschje und 72 Artillerieeinheiten in deren Feuerstellungen sowie Personal und militärische Ausrüstung in 144 Gebieten angegriffen.
Ein russischer Flugplatz im Gebiet der Spezialoperation (Archivbild) - SNA, 1920, 20.11.2022
Russische Spezialoperation in der Ukraine
Werkhalle von ukrainischem Turbinenhersteller Motor Sitsch durch russischen Luftschlag zerstört
Ein Artillerieaufklärungsradar AN/TPQ-37 aus US-Produktion wurde in der Volksrepublik Donezk vernichtet.
Je ein ukrainisches Munitionsdepot wurde in der Volksrepublik Lugansk sowie im Gebiet Saporoschje zerstört.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала