Russland und Kuba müssen Kooperation ausbauen – Putin

© SNA / Sergej Guneyev / Zugriff auf das MedienarchivRusslands Präsident Wladimir Putin bei Treffen mit seinem kubanischen Amtskollegen, Miguel Díaz-Canel Bermudez in Moskau
Russlands Präsident Wladimir Putin bei Treffen mit seinem kubanischen Amtskollegen, Miguel Díaz-Canel Bermudez in Moskau - SNA, 1920, 22.11.2022
Russland und Kuba müssen laut dem russischen Staatschef, Wladimir Putin, ihre Zusammenarbeit vertiefen. Eine solche Möglichkeit sei vorhanden.
„Basierend auf dieser festen Basis der Freundschaft, müssen wir natürlich – ich meine die jetzigen Bedingungen – weiter voranschreiten, unsere Kooperation ausbauen. Ich bin sehr froh, dass wir eine solche Möglichkeit haben“, betonte Putin bei einem Treffen seinem kubanischen Amtskollegen, Miguel Díaz-Canel Bermudez, am Dienstag in Moskau.
Russland hat sich laut Putin immer gegen verschiedene Beschränkungen, Embargos und Blockaden ausgesprochen.
„ (…) Wir haben das im Rahmen internationaler Organisationen unterstützt und wir sehen, dass Kuba die gleiche Position gegenüber unserem Land, gegenüber Russland einnimmt“, so Putin.
All dies sei das Ergebnis der traditionellen Freundschaft ist, die vom Genossen Fidel Castro gelegt worden sei. Die Präsidenten beider Länder wohnten unter anderem der Einweihung des Fidel-Castro-Denkmals in Moskau bei.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала