So viele Russen plädieren für Neujahrsfeiern – Umfrage

CC0 / JillWellington / Pixabay / Weihnachten (Symbolbild)
Weihnachten (Symbolbild) - SNA, 1920, 18.11.2022
Laut den Ergebnissen einer Umfrage des Allrussischen Zentrums für öffentliche Meinungsforschung (VTsIOM) befürwortet die Mehrheit der Russen (81 Prozent) die Veranstaltung von Neujahrsfeiern für Kinder und das Aufstellen von Weihnachtsbäumen trotz der laufenden Militäroperation in der Ukraine.
Laut den Ergebnissen einer Umfrage des Allrussischen Zentrums für öffentliche Meinungsforschung (VTsIOM) befürwortet die Mehrheit der Russen (81 Prozent) die Veranstaltung von Neujahrsfeiern für Kinder und das Aufstellen von Weihnachtsbäumen trotz der laufenden Militäroperation in der Ukraine.
Dabei sagten 70 Prozent der Befragten, dass man auf den Weihnachtsschmuck von Städten und Gemeinden nicht verzichten sollte. Allerdings sollte man keine neue Beleuchtung und Dekorationen kaufen.
15 Prozent sind der Meinung, dass die Feiern bescheidener gestaltet werden sollten. Drei Prozent der russischen Bürger sind bereit, auf die Feier zu verzichten. Ein Prozent der Befragten ist unentschlossen.
55 Prozent der Bürger sprachen sich dafür aus, die Tradition des Aufstellens von Weihnachtsbäumen in diesem Jahr beizubehalten. Weitere 34 Prozent denken, dies müsse bescheidener gestaltet werden, und nur zehn Prozent wollten keine Weihnachtsbäume in diesem Jahr.
Mehr als die Hälfte der Befragten (54 Prozent) ist der Meinung, dass man auf Feuerwerke in diesem Jahr verzichten sollte, jeweils 22 Prozent plädieren dafür, Feuerwerke zu organisieren oder bescheidener zu organisieren.
Die allrussische Telefonumfrage „VTsIOM-Sputnik“ wurde vom 12. bis 13. November 2022 unter 1.600 Russen ab 18 Jahren durchgeführt.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала