- SNA, 1920, 19.08.2022
Russische Spezialoperation in der Ukraine
Die wichtigsten Nachrichten über die Lage in der Ukraine und Russlands Spezialeinsatz zu deren Entmilitarisierung und Entnazifizierung.

Rund 30 ausländische Söldner bei Saporoschje vernichtet – Russisches Verteidigungsministerium

© SNA / SNA / Zugriff auf das MedienarchivRussische Artilleristen im Gebiet Saporoschje
Russische Artilleristen im Gebiet Saporoschje  - SNA, 1920, 13.11.2022
Laut dem jüngsten Tagesbericht des russischen Verteidigungsministeriums sind in den letzten 24 Stunden drei ukrainische Haubitzen M777 aus US-Produktion und bis zu 30 ausländische Ausbilder und Söldner, die zu den M777-Artilleriebesatzungen gehörten, bei Artillerieduellen unweit der Stadt Saporoschje vernichtet worden.
Ein Munitionsdepot im Gebiet Tscherkassy, in dem luftgestützte Waffen gelagert wurden, wurde mit hochpräzisen Lenkwaffen zerstört.
Infolge der erfolgreichen Offensivaktionen haben russische Truppen die Kleinstadt Maiorsk (Volksrepublik Donezk) vollständig unter ihre Kontrolle gebracht.
Im Westen der Volksrepublik Lugansk versuchten die ukrainischen Truppen zweimal erfolglos, eine Offensive in Richtung des Dorfes Nowosjolowskoje zu unternehmen, und wurden nach erheblichen Verlusten auf ihre ursprünglichen Stellungen zurückgedrängt.
Zudem wurden im Nordwesten der Volksrepublik Lugansk die Angriffsversuche der ukrainischen Streitkräfte in Richtung der Dörfer Wladimirowka und Smijewka vereitelt. Die ukrainischen Einheiten, die das Dorf Stelmachowka von drei Seiten anzugreifen versuchten, wurden zerstreut. Die Gesamtverluste der ukrainischen Armee in Richtung Kupjansk in den zurückliegenden 24 Stunden belaufen sich auf bis zu 110 Militärs.
Russischer Soldat in der Volksrepublik Lugansk  - SNA, 1920, 12.11.2022
Russische Spezialoperation in der Ukraine
Ukrainische Armee verliert mindestens 350 Soldaten an Getöteten und Verletzten in LVR – Tagesbericht
In Richtung Krasni Liman wurden im Westen der Volksrepublik Lugansk ukrainische Angriffsversuche auf die Dörfer Tschernopopowka und Makejewka abgewehrt.
Im Südwesten der Volksrepublik Donezk versuchte die ukrainische Armee, das Vorrücken der russischen Truppen zu stoppen und verlorene Stellungen zurückzuerobern. Alle Gegenangriffe wurden abgewehrt, die ukrainischen Einheiten wurden zerstreut.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала