- SNA, 1920, 19.08.2022
Russische Spezialoperation in der Ukraine
Die wichtigsten Nachrichten über die Lage in der Ukraine und Russlands Spezialeinsatz zu deren Entmilitarisierung und Entnazifizierung.

Ukrainische Armee verliert mindestens 350 Soldaten an Getöteten und Verletzten in LVR – Tagesbericht

© SNA / VIktor Antonjuk / Zugriff auf das MedienarchivRussischer Soldat in der Volksrepublik Lugansk
Russischer Soldat in der Volksrepublik Lugansk  - SNA, 1920, 12.11.2022
Die ukrainische Armee hat nach Angaben des russichen Verteidigungsministeriums in den zurückliegenden 24 Stunden bei Kämpfen in der Volksrepublik Lugansk rund 350 Soldaten an Getöteten und Verwundeten verloren.
Im Westen der Volksrepublik Lugansk wurden demnach ukrainische Truppen, die Angriffsversuche unternahmen, gestoppt und zu ihren ursprünglichen Stellungen zurückgedrängt. So sind in Richtung Kupjansk mehr als 160 ukrainische Soldaten getötet und verletzt worden, sechs Panzer und neun gepanzerte Kampffahrzeuge sind dabei zerstört worden.
In Richtung Krasni Liman sind mehr als 190 ukrainische Militärs, ein Panzer und sechs gepanzerte Fahrzeuge vernichtet worden.
Im Südwesten der Volksrepublik Donezk haben Einheiten ausländischer Söldner versucht, das Vorrücken russischer Truppen zu stoppen. Allerdings sind durch russische Artillerie und russischer Hubschrauber mehr als 85 Kämpfer getötet sowie sieben gepanzerte Kampffahrzeuge und zwei Kleinlastwagen zerstört worden.
Der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu - SNA, 1920, 09.11.2022
Russische Streitkräfte müssen mit dem Abzug der Truppen über den Dnjepr beginnen – Schoigu
Zwei ukrainische Artillerieaufklärungsradare aus US-Produktion, einer davon vom Typ AN/TPQ-50 und ein weiterer vom Typ AN/TPQ-36 sind im Gebiet Charkow und in der Volksrepublik Donezk zerstört worden.
Ein Hubschrauber Mi-8 der ukrainischen Luftwaffe ist im Gebiet Saporoschje abgeschossen worden.
Ein Munitionsdepot der 44. Artilleriebrigade der ukrainischen Streitkräfte ist im Gebiet Saporoschje zerstört worden. Ein weiteres ukrainisches Waffenlager ist im Gebiet Charkow vernichtet worden.
Atomkraftwerk Saporoschje - SNA, 1920, 06.11.2022
Russische Spezialoperation in der Ukraine
Kiew setzt Provokationen gegen AKW Saporoschje fort – russisches Verteidigungsministerium
Zudem ist eine Haubitzenbatterie M777 im Gebiet Charkow bekämpft worden.
Die russische Flugabwehr hat insgesamt sechs ukrainische Drohnen in den Gebieten Charkow, Saporoschje sowie in der Volksrepublik Donezk abgeschossen. Drei Geschosse von Mehrfachraketenwerfern HIMARS und Olcha sind im Gebiet Cherson und in der Volksrepublik Donezk abgefangen worden.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала