Russland verhängt Einreiseverbot für 200 US-Amerikaner

© SNA / Ekaterina ChesnokovaAußenministerium Russlands (Archivfoto)
Außenministerium Russlands (Archivfoto) - SNA, 1920, 12.11.2022
Russland hat seine Einreiseverbote gegen die USA ausgeweitet: Weitere 200 US-Amerikaner wurden nun in die Liste aufgenommen, teilte das russische Außenministerium am Samstag mit.
„Als Reaktion auf die immer neuen Sanktionen, die die Administration von Joe Biden nicht nur gegen russische Amtspersonen, Vertreter der Geschäftskreise und der Öffentlichkeit sowie Kulturschaffende, sondern auch gegen jene, die aus diesen oder jenen Gründen für Washington unerwünscht sind, wird auf der Grundlage der Gegenseitigkeit ein Einreiseverbot nach Russland für 200 US-Bürger verhängt“, heißt es in der Mitteilung.
Dabei handele es sich um Amtspersonen, deren Verwandte, führende Vertreter von Rüstungsbetrieben, Experten sowie Lobbyisten, die in die Förderung der Russophobie-Kampagne und die Unterstützung des Kiewer Regimes verwickelt sind.
Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban (Archivbild) - SNA, 1920, 22.09.2022
Ungarns Premier ruft zur Aufhebung antirussischer Sanktionen auf – Bericht
Auf der sogenannten Stop-Liste stehen unter anderem die beiden Brüder von US-Präsident Joe Biden, James und Francis Biden, seine Schwester Valerie Biden sowie die Sprecherin des Weißen Hauses, Karine Jean-Pierre. Gegen den US-amerikanischen Staatschef Joe Biden selbst hatte Russland schon Mitte März ein Einreiseverbot verhängt.
Bisher wurde bereits 1073 US-Amerikanern die Einreise nach Russland verboten.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала