„Man hat uns gedroht, die Finger abzuschneiden“ – Donezker Kämpfer erzählt über seine Gefangenschaft

Der 20-Jährige hat geschildert, wie die ukrainischen Streitkräfte ihm mit einer Verstümmelung drohten.
Sie wollten den Gefangenen ein Hakenkreuz auf die Haut brennen und die Finger abschneiden, damit sie sich nicht mehr wehren könnten.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала