- SNA, 1920, 19.08.2022
Russische Spezialoperation in der Ukraine
Die wichtigsten Nachrichten über die Lage in der Ukraine und Russlands Spezialeinsatz zu deren Entmilitarisierung und Entnazifizierung.

Eindringen von rund 20 ukrainischen Sabotagegruppen in Cherson verhindert –Verteidigungsministerium

© SNA / Iwan Rodionow / Zugriff auf das MedienarchivRussische Artilleristen im Gebiet Cherson (Archivbild)
Russische Artilleristen im Gebiet  Cherson (Archivbild) - SNA, 1920, 21.10.2022
Die russischen Streitkräfte haben nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums in den zurückliegenden 24 Stunden das Eindringen von bis zu 20 ukrainischen Sabotage- und Aufklärungsgruppen in das russische Hinterland im Gebiet Cherson verhindert.
Im Norden des Gebietes Cherson wurden demnach zwei versuchte ukrainische Angriffe vereitelt. Mehr als 120 ukrainische Soldaten seien dabei getötet worden.
In Richtung Krasny Liiman haben die russischen Streitkräfte einen weiteren Versuch der ukrainischen Armee vereitelt, den Fluss Scherebez zu überqueren. Die ukrainischen Truppen seien zurückgeschlagen worden, 25 ukrainische Soldaten seien dabei getötet worden.
In Richtung der Stadt Saporoschje seien ukrainische Truppen nach mehreren Versuchen, russische Stellungen in kleinen Gruppen anzugreifen, wieder zu ihren ursprünglichen Stellungen zurückgedrängt worden. Mehr als 40 ukrainische Soldaten und zwei Panzer seien dabei vernichtet worden.
Der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums Igor Konaschenkow (Archivbild) - SNA, 1920, 20.10.2022
Russische Spezialoperation in der Ukraine
Verteidigungsdurchbruch im Gebiet Cherson abgewehrt – Russlands Verteidigungsministerium
Die russische Luftwaffe, Artillerie, und Raketentruppen haben drei Kommandoposten im Gebiet Cherson und in der Volksrepublik Donezk sowie 69 Artillerieeinheiten, Personal und militärische Ausrüstung der ukrainischen Armee in 167 Gebieten angegriffen.
Darüber hinaus seien acht vorübergehende Stationierungspunkte der ukrainischen Einheiten und der ausländischen Söldner in den Gebieten Saporoschje, Cherson, Nikolajew sowie in der Volksrepublik Donezk angegriffen worden.
Zwei Munitions-, Raketen- und Artilleriewaffendepots seien in den Gebieten Cherson und Saporoschje zerstört worden. Ein Treibstofflager der ukrainischen Streitkräfte sei im Gebiet Nikolajew vernichtet worden.
Sprecherin des russischen Außenministeriums Maria Sacharowa (Archivfoto) - SNA, 1920, 20.10.2022
Russische Spezialoperation in der Ukraine
Ausbildungsmission für ukrainische Militärs macht EU zu Konfliktpartei – Sacharowa
Die russische Flugabwehr habe insgesamt sechs ukrainische Drohnen in der Volksrepublik Donezk und im Gebiet Cherson, unter anderem in der Nähe des Wasserkraftwerkes Kachowka, zerstört.
Außerdem seien 33 Projektile von Mehrfachraketenwerfern HIMARS und zwei Anti-Radar-Raketen HARM im Gebiet Cherson sowie in der Volksrepublik Lugansk abgeschossen worden.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала