- SNA, 1920, 19.08.2022
Russische Spezialoperation in der Ukraine
Die wichtigsten Nachrichten über die Lage in der Ukraine und Russlands Spezialeinsatz zu deren Entmilitarisierung und Entnazifizierung.

Mindestens 90 ukrainische Militärs bei versuchter Landung an AKW Saporoschje getötet – Tagesbericht

© SNA / Konstantin Michaltschewski / Zugriff auf das MedienarchivEin russischer Soldat an einem Checkpoint an der Grenze der Region Saporooschje
Ein russischer Soldat an einem Checkpoint an der  Grenze der Region Saporooschje - SNA, 1920, 19.10.2022
Die ukrainische Armee hat nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums versucht, mit bis zu zwei Kompanien eine Landung am linken Ufer des Kachowka-Stausees zu unternehmen und das Gebiet des Atomkraftwerkes Saporoschje unter ihre Kontrolle zu bringen.
Die ukrainische Landetruppe sei verrichtet worden, mehr als 90 Soldaten seien dabei getötet und 14 Boote zerstört worden.
Die ukrainische Artillerie habe in den zurückliegenden 24 Stunden 13 Geschosse auf den nördlichen Stadtrand der Stadt Energodar und die Gebiete abgefeuert, die an das Kernkraftwerk Saporoschje angrenzten. Die russischen Streitkräfte haben die ukrainischen Artillerieeinheiten, die das AKW Saporoschje beschossen haben, bekämpft. Das AKW sei nicht beschädigt worden, es gebe auch keine Verletzten; die Strahlungswerte seien normal.
Die russischen Streitkräfte haben in den zurückliegenden 24 Stunden mit hochpräzisen see- und luftgestützten Langstreckenwaffen alle ausgewählten Objekte des ukrainischen Militärkommandos und des Energiesystems der Ukraine angegriffen.
Maria Sacharowa, amtliche Sprecherin des russischen Außenministeriums (Archiv) - SNA, 1920, 19.10.2022
Russische Außenamtssprecherin: US-Stärkung von Kiew führt Zerstörung der Ukraine herbei
Die russische Flugabwehr habe ein ukrainisches Kampfflugzeug Su-25 im Gebiet Cherson und insgesamt zwölf Drohnen in den Volksrepubliken Donezk und Lugansk sowie im Gebiet Cherson abgeschossen.
Im Gebiet Charkow und in der Volksrepublik Donezk seien zwei Artilleriebatterien und zwei Mehrfachraketenwerfer-Trupps „Uragan“ der ukrainischen Armee bekämpft worden.
Bei einem erneuten erfolglosen Versuch, den Fluss Scherebez in der Volksrepublik Lugansk zu überqueren, habe die ukrainische Armee mehr als 30 Soldaten verloren.
Rettungskräfte des Katastrophenschutzministeirums der DVR  hissen Russland-Flagge über dem Zentrum von Donezk - SNA, 1920, 23.09.2022
Ein Blick in die Geschichte der Regionen DVR, LVR, Cherson und Saporoschje
In Richtung Kupjansk seien mehr als 40 ukrainische Militärs getötet worden.
Insgesamt drei Waffendepots seien in den Gebieten Charkow, Saporoschje und Nikolajew vernichtet worden.
Bei russischen Raketenangriffen auf Einheiten von zwei ukrainischen Brigaden und der sogenannten Fremdenlegion in der Nähe der Stadt Nikolajew sowie im Gebiet Cherson seien mehr als 120 ukrainische Soldaten und ausländische Söldner getötet worden.
Flüchtlinge aus dem ukrainischen Gebiet Charkow über ukrainische Morddrohungen  - SNA, 1920, 18.10.2022
Russische Spezialoperation in der Ukraine
„Es wurden Hinrichtungslisten erstellt“: Flüchtlinge über ukrainische Morddrohungen
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала