FSB verhindert in Südwestrussland von ukrainischem Diversanten geplante Explosion in Lagerterminal

© Pressedienst des russischen Inlandsgeheimdienstes FSB  / Zugriff auf das MedienarchivFSB verhindert in Südwestrussland von ukrainischem Diversanten geplante Explosion in Lagerterminal
FSB verhindert in Südwestrussland von ukrainischem Diversanten geplante Explosion in Lagerterminal - SNA, 1920, 12.10.2022
Der russische Inlandsgeheimdienst FSB hat in der Stadt Brjansk im Südwesten Russlands einen Ukrainer festgenommen, der eine starke Explosion in einem Lagerterminal vorbereitet haben soll.
Wie das PR-Amt des FSB am Mittwoch mitteilte, ist der Diversant im Auftrag des ukrainischen Sicherheitsdienstes aus Kiew über Estland in die russische Grenzregion gelangt.
Mit Hilfe eines ukrainischen Sprengstoffexperten habe der 55 Jahre alte Mann in einer Mietwohnung eine Bombe zusammengebaut.
FSB vereitelt von Kiew geplante Terroranschläge im Großraum Moskau   - SNA, 1920, 12.10.2022
FSB vereitelt von Kiew geplante Terroranschläge im Großraum Moskau
Der selbstgebastelte Sprengsatz, dessen Kraft etwa drei Kilo Trotyl entspricht, sowie Gadgets seien in der Wohnung sichergestellt worden.
Der Tatverdächtige habe Geständnisse gemacht. Zu diesem Fall sei ein Strafverfahren eingeleitet worden.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала