Gaskommission will laut Papier Sonderzahlung jetzt und Preisbremse 2023

CC0 / Pixabay / Gasherd (Symbolbild)
Gasherd (Symbolbild) - SNA, 1920, 10.10.2022
Laut einem Eckdatenpapier der Gaskommission, das der Nachrichtenagentur Reuter vorliegt, sollen Haushalte und Gewerbe noch dieses Jahr eine Sonderzahlung in Höhe einer Monatsrechnung bekommen. Danach soll eine Preisbremse ab März oder April folgen.
Demnach bekommt jeder Kunde ein staatlich gefördertes Kontingent von 80 Prozent des prognostizierten Verbrauchs. Die übrigen 20 Prozent müssten nach dem Marktpreis bezahlt werden.
Die Sonderzahlung hat den Vorteil, dass sie vergleichsweise schnell Entlastung schaffen kann. Die Preisbremse braucht aber eine längere Vorbereitungszeit, sodass sie erst ab Frühjahr greifen könnte.
Die Gaskommission ist eine 21-köpfige Expertenkommission, die der Bundeskanzler Olaf Scholz Mitte September gegründet hat, die konkrete Vorschläge zur Begrenzung der hohen Wärme- und Gaskosten in Deutschland vorlegen muss.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала