Baerbock weist Polens Reparationsforderungen zurück

© Foto : ScreenshotGemeinsame Pressekonferenz der deutschen Bundesaußenministerin Annalena Baerbock und dem polnischen Außenminister, Zbigniew Rau, am 04.10.2022 in Warschau
Gemeinsame Pressekonferenz der deutschen Bundesaußenministerin Annalena Baerbock und dem polnischen Außenminister, Zbigniew Rau, am 04.10.2022 in Warschau - SNA, 1920, 04.10.2022
Die deutsche Bundesaußenministerin, Annalena Baerbock, hat der polnischen Forderung nach Reparationszahlungen Deutschlands für im Zweiten Weltkrieg erlittene Schäden eine Absage erteilt.
Die Frage nach Reparationen sei aus Sicht der Bundesregierung abgeschlossen, so Baerbock am Dienstag während einer Pressekonferenz nach Beratungen mit ihrem polnischen Amtskollegen, Zbigniew Rau, in Warschau.
Gleichzeitig sicherte Baerbock aber zu, dass Deutschland zu seiner historischen Verantwortung ohne Wenn und Aber stehe.
„Es bleibt unsere ewige Aufgabe, an das millionenfache Leid zu erinnern, das Deutschland Polen angetan hat“, so Baerbock weiter.
Die Brutalität „mit einer menschenverachtenden Kampagne der Unterdrückung, der Germanisierung, der puren Vernichtung“ habe „in Polen noch mal ganz anderen Schmerz als an anderen Orten hervorgebracht“. Es sei immer wieder spürbar, wie präsent dieser Schmerz bis heute sei.
 Plakate in Warschau fordern Deutschland auf, Reparationen für den Zweiten Weltkrieg an Polen zu zahlen (Archivbild) - SNA, 1920, 01.09.2022
„Nach dem Kaninchen ewig jagen“: Polnischer Publizist zu Warschaus Forderungen nach Reparationen
Zuvor war berichtet worden, dass Rau am Montag eine diplomatische Note unterzeichnet hatte, die dem Außenamt in Berlin übergeben werden sollte. „Sie bringt die Überzeugung des polnischen Außenministers zum Ausdruck, dass die Parteien unverzüglich Schritte zu einer dauerhaften, umfassenden und endgültigen rechtlichen und materiellen Regelung der Folgen der deutschen Aggression und Besatzung von 1939 bis 1945 einleiten sollten“, zitierten lokale Medien den polnischen Außenminister.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала