- SNA, 1920, 19.08.2022
Russische Spezialoperation in der Ukraine
Die wichtigsten Nachrichten über die Lage in der Ukraine und Russlands Spezialeinsatz zu deren Entmilitarisierung und Entnazifizierung.

Ukrainischer Ex-Offizier verließ sein Land, um für Russland zu kämpfen – Jetzt nennt er Gründe dafür

Ukrainische Soldaten sollen in einem Rauschzustand auf die eigenen Kameraden geschossen haben, teilte der ehemalige ukrainische Offizier, Oberleutnant Walerij Gnatjenko, mit.
„Ich habe gesehen, wie sie eigene Leute erschossen haben. (…) Weil sie sich etwa bekifft oder besoffen haben … und legten zum Spaß los“, erklärte der Mann.
Er habe sich laut eigener Erklärung geweigert, die verbrecherischen Befehle des „faschistischen Regimes von Selenski“ auszuführen und gegen die befreundete russische Nation zu kämpfen, und habe die Ukraine verlassen. Nach Russland sei Gnatjenko mit der Absicht gekommen, seinen Militärdienst als Angehöriger der russischen Streitkräfte fortzusetzen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала