- SNA, 1920, 19.08.2022
Russische Spezialoperation in der Ukraine
Die wichtigsten Nachrichten über die Lage in der Ukraine und Russlands Spezialeinsatz zu deren Entmilitarisierung und Entnazifizierung.

Sieben ukrainische Drohnen und zwei Kampfflugzeuge abgeschossen – Russlands Verteidigungsministerium

© SNA / Konstantin Michaltschewski / Zugriff auf das MedienarchivEin russischer Soldat an einem Checkpoint an der Grenze der Region Saporooschje
Ein russischer Soldat an einem Checkpoint an der  Grenze der Region Saporooschje - SNA, 1920, 27.09.2022
Die russischen Streitkräfte haben in den zurückliegenden 24 Stunden nach Angaben des Verteidigungsministeriums sieben ukrainische Drohnen und zwei Kampfflugzeuge MiG-29 in der Volksrepublik Donezk sowie in den ukrainischen Regionen Charkow und Cherson abgeschossen.
Die russische Luftwaffe, Artillerie und Raketentruppen haben demnach insgesamt sechs Kommandoposten der ukrainischen Truppen in der Volksrepublik Donezk sowie in der Region Cherson sowie 62 Artillerieeinheiten, Personal und Militärtechnik in 184 Gebieten der Ukraine angegriffen.
Bei einem Luftangriff der russischen Streitkräfte seien bis zu 100 Angehörige des 9. Spezialregiments der ukrainischen Nationalgarde sowie mehr als 50 ausländische Söldner in der Stadt Saporoschje getötet worden.
Im Industriegebiet der Stadt Nikolajew sei ein vorübergehender Stationierungspunkt der 59. motorisierten Infanteriebrigade der ukrainischen Armee von der russischen Luftwaffe mit Hochpräzisionswaffen angegriffen worden. Bis zu 50 ukrainische Soldaten und fünf Militärfahrzeuge seien dabei vernichtet worden.
Мужчина голосует на референдуме о присоединении Луганской народной республики к России на избирательном участке в посольстве ДНР в Москве - SNA, 1920, 27.09.2022
Wahl der in Russland lebenden Bürger der Ostukraine: Zwischenergebnis der Abstimmung zu Beitritt
Mehr als 150 ukrainische Soldaten seien bei einem massiven Feuerschlag auf einen zeitweiligen Stationierungspunkt der 81. Luftlandebrigade der ukrainischen Streitkräfte in der Nähe der Stadt Konstantinowka (Volksrepublik Donezk) getötet worden.
Insgesamt drei Munitionsdepots sowie Raketen- und Artilleriewaffenlager seien in der Region Charkow und in der Volksrepublik Donezk zerstört worden. Eine Bodenkontrollstation für Drohnen des Typs „Bayraktar“ sei in der Region Dnepropetrowsk vernichtet worden.
Ein russischer Soldat  in der Region Charkow - SNA, 1920, 26.09.2022
Russische Spezialoperation in der Ukraine
Fünf ukrainische Gefechtsstände und 56 Artillerieeinheiten vernichtet – Russlands Verteidigungsamt
Zudem seien eine taktische Rakete des Typs Totschka-U sowie 17 Geschosse von Mehrfachraketenwerfern HIMARS in den Regionen Cherson und Charkow abgefangen worden.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала