SOZ-Gipfel: Putin und Erdogan besprechen Gaslieferungen und Getreideabkommen

© SNA / POOL / Zugriff auf das MedienarchivTreffen zwischen den Präsidenten Russlands und der Türkei, Wladimir Putin und Recep Tayyip Erdogan
Treffen zwischen den Präsidenten Russlands und der Türkei, Wladimir Putin und Recep Tayyip Erdogan - SNA, 1920, 16.09.2022
Am Rande des SOZ-Gipfels in Samarkand (Usbekistan) haben sich am Freitag der russische Präsident Wladimir Putin und sein türkischer Amtskollege Recep Tayyip Erdogan über russische Gaslieferungen und das Getreideabkommen ausgetauscht.
Dem Kremlchef zufolge ist die Türkei eine der zuverlässigsten Energielieferrouten. Durch die Pipeline Turkstream laufen demnach Lieferungen nach Europa ohne Unterbrechungen. Russland sei zudem auch bereit, seine Lieferungen in die Türkei in allen Bereichen zu erhöhen, an denen die Republik Interesse habe. Ein Viertel der Gaslieferungen aus Russland werde Ankara künftig in Rubel bezahlen, so der russische Präsident.
„Zunächst möchte ich Ihnen noch einmal für Ihren Beitrag danken, den Sie zur Umsetzung des Ernährungsprogramms leisten und geleistet haben“, sagte Putin bezüglich des Getreideabkommens.
Der Gipfel der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit fand am 15. und 16. September in Samarkand statt.
Traktor (Symbolbild) - SNA, 1920, 31.07.2022
Erfolg von Getreideabkommen kann Beginn von Friedensgesprächen zu Kiew fördern – Erdogans Sprecher
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала