- SNA, 1920, 19.08.2022
Russische Spezialoperation in der Ukraine
Die wichtigsten Nachrichten über die Lage in der Ukraine und Russlands Spezialeinsatz zu deren Entmilitarisierung und Entnazifizierung.

Beschussquelle ignoriert: Sacharowa kritisiert IAEA-Bericht zum Saporoschje-AKW

© SNA / Pressedienst des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der Russischen Föderation / Zugriff auf das MedienarchivMaria Sacharowa während eines Briefings im Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten in Moskau (Archivbild)
Maria Sacharowa während eines Briefings im Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten in Moskau (Archivbild) - SNA, 1920, 07.09.2022
Die Mission der Internationalen Atomenergieorganisation (IAEA) habe eine Möglichkeit gehabt, die Daten über den Beschuss des Saporoschje-Kernkraftwerks zu erhalten, aber aus irgendeinem Grund wurde dies nicht getan, kommentierte die Sprecherin des russischen Außenamts, Maria Sacharowa, am Mittwoch den Bericht der Mission zu deren AKW-Besuch.
„Sobald von ,wir wissen nicht, wer es war’ die Rede ist, ist es automatisch Russland.“
Sie hätten eine hundertprozentige Sicherheit, dass es kein einziges Argument geben würde, dass es von Russen getan worden sei, deswegen folge die Geschichte, dass es keine Daten darüber gebe, wer es getan haben könnte.
Das Fehlen der Daten könne darauf zurückgeführt werden, dass die IAEA-Mission nicht wissen wolle, woher der Beschuss gekommen sei.
„Man kann es nicht sehen, nur wenn man es nicht sehen will“, betonte die Diplomatin.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала