- SNA, 1920, 19.08.2022
Russische Spezialoperation in der Ukraine
Die wichtigsten Nachrichten über die Lage in der Ukraine und Russlands Spezialeinsatz zu deren Entmilitarisierung und Entnazifizierung.

Vier HIMARS-Raketen bei Wasserkraftwerk in Cherson abgefangen – Russlands Verteidigungsministerium

© SNARussische Soldaten
Russische Soldaten - SNA, 1920, 04.09.2022
Die ukrainische Armee hat in den zurückliegenden 24 Stunden bei den Kämpfen in Richtung Nikolajew – Kriwoi Rog mehr als 150 Soldaten verloren. Dies geht aus einer Mitteilung des Sprechers des russischen Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow, hervor.
Zudem seien elf Panzer, 17 Schützenpanzer, darunter vier vom Typ „Bradley“ aus US-Produktion, zehn weitere gepanzerte Kampffahrzeuge und fünf mit großkalibrigen Maschinengewehren ausgestattete Geländewagen zerstört worden.
In der Region Nikolajew sei ein ukrainisches Su-25-Angriffsflugzeug abgeschossen worden.
Die russische Luftwaffe habe mit Hochpräzisionswaffen einen Stationierungspunkt der 80. Luftlandebrigade und ein Munitionsdepot in der Nähe der Stadt Kramatorsk in der Volksrepublik Donezk zerstört. Mehr als 120 ukrainische Soldaten sowie elf gepanzerte Fahrzeuge und Spezialfahrzeuge seien dabei vernichtet worden.
Bei konzentrierten Feuerangriffen auf die Stellungen von Einheiten der 30. mechanisierten und der 95. Luftlandebrigade in der Nähe der Ortschaften Gussarowka (Region Charkow) und Adamowka (Volksrepublik Donezk) seien 110 ukrainische Militärs liquidiert worden.
Bis zu 50 ausländische Söldner seien bei Präzisionsangiffen auf zwei Standorte in der Nähe der Stadt Kurachowo in der Volksrepublik Donezk getötet worden.
Die Flaggen der Nato, Russlands und der Ukraine - SNA, 1920, 31.08.2022
Russische Spezialoperation in der Ukraine
Kiew: Entscheidung über Nato-Beitritt der Ukraine noch vor Ende des Konflikts möglich
Vier Kommandopunkte, darunter der Stab des Nationalisten-Bataillos „Kraken“ nahe der Stadt Charkow, seien zerstört worden. Zudem seien 57 Artillerieeinheiten sowie Militärpersonal und Militärtechnik der ukrainischen Armee in 189 Gebieten von russischen Angriffen betroffen.
Insgesamt drei Munitionsdepots in der Region Saporoschschje und der Volksrepublik Donezk seien vernichtet worden.
Die russische Flugabwehr habe in der Region Charkow sowie in der Volksrepublik Donezk insgesamt fünf ukrainische Drohnen abgeschossen.
Ein russischer Soldat  in der Region Charkow - SNA, 1920, 03.09.2022
Russische Spezialoperation in der Ukraine
HIMARS-Raketenwerfer vernichtet, 44 Geschosse abgefangen – Tagesbericht zur Spezialoperation
Drei Anti-Radar-Raketen des Typs HARM aus US-Produktion sowie sieben Geschosse von Mehrfachraketenwerfern seien in der Region Cherson abgefangen worden. Bei den Projektilen von Mehrfachraketenwerfern, die in der Nähe des Wasserkraftwerks Kachowka abgeschossen worden seien, handle es sich unter anderem um vier HIMARS-Raketen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала