China: USA sollen Waffenlieferungen an Taiwan unverzüglich stoppen

© AP Photo / Chiang Ying-yingTaiwanesische Flagge
Taiwanesische Flagge - SNA, 1920, 30.08.2022
Vor dem Hintergrund der Berichte, wonach die US-Regierung Waffenlieferungen im Millionenwert an Taiwan zu liefern plant, hat China Washington aufgefordert, auf militärische Kontakte mit Taipeh zu verzichten, um ein weiteres Anwachsen von Spannungen in der Region zu vermeiden.
„Die Waffenverkäufe an Taiwan verstoßen ernsthaft gegen das Ein-China-Prinzip und die Bestimmungen der drei gemeinsamen chinesisch-amerikanischen Kommuniqués, ermutigen pro-taiwanesische separatistische Kräfte und eskalieren die Spannungen in der Taiwanstraße“, sagte der Sprecher der chinesischen Botschaft in Washington, Liu Pengyu, gegenüber RIA Novosti.
Pentagon - SNA, 1920, 02.08.2022
Ex-Pentagon-Berater kritisiert „vernunftwidrige“ Taiwan-Politik der USA
Die USA sollten die Erklärung ihrer Regierung über die Ablehnung der Unabhängigkeit Taiwans in der Tat unterstützen, sagte der Diplomat mit Anblick auf die Berichte der Zeitung „Politico“, laut denen Joe Biden vorhabe, Waffen an Taiwan im Wert von 1,1 Milliarden US-Dollar (etwa 1,1 Milliarden Euro) zu liefern.
Eine entsprechende Vorlage über die Lieferung von 60 Schiffsabwehr-Raketen und 100 Luft-Luft-Raketen soll dem Kongress vorgelegt werden, berichtete die Zeitung am Montag unter Berufung auf die mit der Angelegenheit vertrauten Personen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала