Lindner erklärt Fehlen von Lieferverträgen zum Ersatz für russisches Gas

© AP Photo / Michael SohnFDP-Chef Christian Lindner
FDP-Chef Christian Lindner - SNA, 1920, 29.08.2022
Nach Angaben des Bundesfinanzministers Christian Lindner hat Berlin bisher keine Einigung mit seinen ausländischen Partnern über Lieferverträge erzielen können, weil Deutschland kurzfristige Verträge will, an denen andere Länder kein Interesse haben.
„Warum klappt das denn nicht mit Katar und anderen? Die wollen ja nicht für einige wenige Jahre liefern, sondern für viele Jahre sich nur binden. Und wenn Deutschland sagt, jetzt in der Krise nehmen wir, aber übernächste Woche – ich übertreibe – wollen wir das nicht, dann darf man sich nicht wundern, wenn man keine Gasverträge abschließen kann“, sagte Lindner in einem „Welt“-Interview am Montag.
Deswegen sollte man nach seiner Ansicht nicht zu wählerisch sein, sondern alles tun, um eine Energiekrise in Deutschland zu verhindern.
Die deutsche Seite hatte zuvor Katar, Norwegen und Kanada besucht, um dort einen Ersatz für russisches Gas zu finden. Die Verhandlungen mit ausländischen Partnern haben bislang jedoch keinen Erfolg gehabt.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала