Gesundheitsminister Lauterbach kündigt angepassten Corona-Impfstoff für September an

© AP Photo / Hannibal HanschkeDeutschlands Gesundheitsminister Karl Lauterbach
Deutschlands Gesundheitsminister Karl Lauterbach - SNA, 1920, 29.08.2022
Ab dem 5. September sollen in Deutschland 14 Millionen Dosen mit angepassten Impfstoffen ausgeliefert werden. Einem Schreiben von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach zufolge handelt es sich dabei um Impfstoffe der Hersteller BioNTech und Moderna, die an die Virusvariante BA.1 angepasst sind.
Konkret werden demnach in den beiden ersten Septemberwochen je fünf Millionen Dosen des BA.1-Impfstoffes von BioNTech/Pfizer erwartet. Zudem erhält der Bund in jener Zeitperiode vom Hersteller Moderna rund vier Millionen Dosen BA.1-Impfstoff.
Zuvor müsse die EU-Kommission allerdings noch grünes Licht geben.
„Derzeit gehen wir davon aus, dass die Europäische Kommission sowohl den an die BA.1-Variante angepassten Impfstoff von BioNTech/Pfizer als auch den von Moderna am 1. oder 2. September 2022 zulassen wird“, schrieb Lauterbach.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала