„Es stehen uns schwierige Zeiten bevor“: Lauterbach warnt vor hohen Corona-Zahlen im Herbst

© AP Photo / Michael SohnBundesgesundheitsminister Karl Lauterbach
Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach - SNA, 1920, 28.08.2022
Der Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat in einem Interview angegeben, dass mit der Omikron-Subvariante BA.5 zumindest Anfang Herbst die Infektionszahlen steigen werden.
„Insbesondere dann, wenn der Aufenthalt in Innenräumen wegen der kalten Temperaturen zur Regel wird. Es wird dann zu Ausfällen in den Betrieben und der kritischen Infrastruktur kommen, etwa in Krankenhäusern. Es stehen uns also schwierige Zeiten bevor“, sagte Lauterbach.
Auch in Bezug auf die Corona-Toten kann es ihm zufolge einen Anstieg geben. Aktuell seien es 100 bis 150 Todesfälle pro Tag.
„Meine Sorge ist, dass diese Zahl noch steigen könnte. Das ist nicht vertretbar. Daher müssen wir gut vorbereitet sein. Und wir sind es, wenn der Bundestag die vorgelegten Änderungen zum Infektionsschutzgesetz beschließt“, so der Minister.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала