- SNA, 1920, 19.08.2022
Russische Spezialoperation in der Ukraine
Die wichtigsten Nachrichten über die Lage in der Ukraine und Russlands Spezialeinsatz zu deren Entmilitarisierung und Entnazifizierung.

Neun Führungsstellen ukrainischer Truppen vernichtet – russisches Verteidigungsministerium

© SNARussische Soldaten
Russische Soldaten - SNA, 1920, 26.08.2022
Die Streitkräfte Russlands haben in den zurückliegenden 24 Stunden in der Volksrepublik Donezk die Stellungen der 25. Luftlandebrigade der ukrainischen Truppen bei Sewersk und der 101. Brigade der Territorialverteidigung bei Jakowlewka angegriffen. Das teilte das russische Verteidigungsministerium am Freitag bei einem Briefing mit.
Es seien dabei mindestens 50 ukrainische Kämpfer sowie neun Einheiten Panzer- und Automobiltechnik vernichtet worden.
Wegen hoher Verluste und geschwächter Kampffähigkeit haben die Angehörigen der 53. mechanisierten Brigade der ukrainischen Truppen in der DVR und der ukrainischen 93. mechanisierten Brigade im Gebiet Charkow die Gefechtszone verlassen.
Neun Führungsstellen der ukrainischen Truppen in der DVR, in den Gebieten Cherson, Charkow und Nikolajew sowie Soldaten und Kampftechnik in 163 Rayons sind bekämpft worden.
Fünf Waffen- und Munitionsdepots sind in der DVR, in den Gebieten Nikolajew, Cherson und Saporoschje sowie ein Brennstoffdepot im Gebiet Nikolajew vernichtet worden. Im Gebiet Charkow wurde eine Radaranlage für einen Fla-Raketenkomplex S-300 zerstört.
Bei der Bekämpfung von ukrainischer Artillerie wurden drei Züge von Mehrfachraketenwerfern „Grad“ in der Volksrepublik Lugansk und der Volksrepublik Donezk sowie zwei Züge von D-30-Haubitzen in ihren Feuerstellungen in der DVR wie auch zwei Züge von „Giazint-B“-Geschützen im Gebiet Nikolajew bekämpft.
Die russischen Luftverteidigungskräfte haben sechs unbemannte Fluggeräte in der DVR und den Gebieten Charkow und Cherson abgeschossen. Darüber hinaus wurden eine ballistische „Totschka-U“-Rakete im Gebiet Cherson sowie sechs reaktive Geschosse von Mehrfachraketenwerfern „Himars“ und „Olcha“ in Donezk, im Gebiet Charkow und im Gebiet Cherson abgefangen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала