Gazprom: Keine der Nord-Stream-Turbinen wird derzeit in Kanada repariert

© SNA / Pawel LwowDas Logo des russischen Gasriesen Gazprom
Das Logo des russischen Gasriesen Gazprom  - SNA, 1920, 25.08.2022
Das russische Gasunternehmen Gazprom hat auf die jüngste Erklärung der kanadischen Regierung reagiert, dass die Gasturbinen für die Pipeline Nord Stream 1, die derzeit in Montreal repariert würden, an Deutschland übergeben werden.
„Keine der Gasturbinen der Verdichterstation ‚Portowaja‘ wird derzeit in Kanada repariert“, hieß es in einer Mitteilung, die im Telegram-Kanal des russischen Gaskonzerns am Donnerstag veröffentlicht wurde. Die Verdichterstation „Portowaja“ pumpt das Erdgas über die Pipeline Nord Stream.
Der russische Präsident Wladimir Putin (rechts) und der frühere Bundeskanzler Gerhard Schröder (links)  auf dem 20. Internationalen Wirtschaftsforum in St. Petersburg, 17. Juni 2016 (Archivbild) - SNA, 1920, 03.08.2022
Treffen mit Putin: Kreml-Sprecher verrät Schröders Idee rund um Nord Stream 2
Zuvor hatte Kanadas Außenministerin, Mélanie Joly, bekannt gegeben, ihr Land beabsichtige, die fünf verbliebenen Turbinen für die Gaspipeline Nord Stream 1, die derzeit in Montreal repariert würden, an Deutschland zu übergeben.
„Das war die Entscheidung, die wir getroffen haben. Das ist genau das, was Deutschland von uns verlangt hat“, sagte sie in einem Interview am Mittwoch.
Gazprom, Logo - SNA, 1920, 04.08.2022
Streit um Turbine-Transport: Gazprom macht Russland-Sanktionen für Probleme verantwortlich
Seit Ende Juli wurden die russischen Gasimporte über die Pipeline Nord Stream 1 auf nur 20 Prozent von ihrer gesamten Kapazität von fast 170 Millionen Kubikmetern pro Tag eingeschränkt. Die russische Seite betonte wiederholt, dass die Beschränkung der Lieferungen ausschließlich auf die Sanktionen zurückzuführen sei, die Probleme bei der Wartung und Reparatur von Siemens-Gasverdichteranlagen verursacht haben sollen. Derzeit wird der Betrieb der Gasleitung mit Hilfe einer einzigen Gasturbine gewährleistet.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала