„Wir wussten nicht, wohin wir sollten“: Ukrainische Gefangene auf Schlachtfeld einfach verlassen

Ein ukrainischer Militärangehöriger, der von den verbündeten Kräften gefangen genommen wurde, hat erzählt, wie seine Abteilung beim Rückzug von ihren Kommandeuren im Stich gelassen worden war.
„Es war überhaupt niemand da. Wir wussten auch nicht, wohin wir sollten“, sagte der Mann und bedankte sich bei den Anwohnern, die seine Kameraden und ihn aufgenommen und vor dem Tod gerettet hätten.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала