- SNA, 1920, 19.08.2022
Russische Spezialoperation in der Ukraine
Die wichtigsten Nachrichten über die Lage in der Ukraine und Russlands Spezialeinsatz zu deren Entmilitarisierung und Entnazifizierung.

Melitopol: Frau mit vorgehaltener Waffe gezwungen, Liebe zur Ukraine zu gestehen

Eine Einwohnerin vom südukrainischen Melitopol berichtete, dass ukrainische Soldaten sie mit vorgehaltener Waffe gezwungen hätten, nationalistische Grußformeln „Ruhm der Ukraine“ und „Tod den Feinden“ auszusprechen und somit ihre Liebe zur Ukraine zum Ausdruck zu bringen.
Die Frau fühlte sich damit augenscheinlich beleidigt. „Leute, so funktioniert das nicht. (…) Ich habe gesehen, wer die Feinde sind“, erwiderte sie den ukrainischen Kämpfern vor der Kamera.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала