Trotz Spannungen mit China: USA planen Durchquerungen der Taiwanstraße

© AP Photo / Alexander ZemlianichenkoUS-Flagge auf dem Auto des US-Botschafters in Russland John Sullivan neben dem Haupteingang des russischen Außenministeriums
US-Flagge auf dem Auto des US-Botschafters in Russland John Sullivan neben dem Haupteingang des russischen Außenministeriums - SNA, 1920, 13.08.2022
Der US-Koordinator für die Asien-Pazifik-Region, Kurt Campbell, hat am Freitag in Washington angekündigt, dass die US-Streitkräfte in den „kommenden Wochen“ die Meeresenge bei Taiwan durchqueren würden.
„Wir werden im Einklang mit unserem langjährigen Engagement für die Freiheit der Schifffahrt weiterhin auf der See fahren und dort operieren, wo es das Völkerrecht erlaubt, und dazu gehört auch die Durchführung von normalen Luft- und Seetransiten durch die Taiwanstraße in den nächsten Wochen.“
Die USA würden ihre Beziehungen zu Taiwan „weiter vertiefen“, unter anderem durch eine Stärkung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit. Dabei weiche die US-Regierung jedoch nicht von ihrer Ein-China-Politik ab. Man wolle „den Frieden und die Stabilität“ in der Region aufrechterhalten.
Nancy Pelosi, Sprecherin des US-Repräsentantenhauses - SNA, 1920, 05.08.2022
Wegen Pelosi-Reise: China stellt Verhandlungen mit den USA ein
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала