„Ich schäme mich für mein Land“: FDP-Politiker zu zurückhaltenden Waffenlieferungen

CC BY-SA 4.0 / WikimediaCommons / croppedMarcus Faber
Marcus Faber - SNA, 1920, 12.08.2022
FDP-Verteidigungspolitiker Marcus Faber hat nach seinem Besuch in der Ukraine kritisiert, dass nur ein Drittel der insgesamt 15 von Deutschland und den Niederlanden gelieferten Panzerhaubitzen funktionstüchtig seien.
„Ich schäme mich für mein Land. Es tut mir leid, wir werden versuchen, besser zu werden“, twitterte Faber als Reaktion auf einen Tweet einer ukrainischen Abgeordneten, in dem aufgelistet wurde, wie wenig Waffen Deutschland bisher tatsächlich an Kiew geliefert habe.
Aus Deutschland seien nach ukrainischen Angaben bislang zehn Panzerhaubitzen 2000 geliefert worden, dazu fünf weitere aus den Niederlanden, sagte Faber. Und nur ein Drittel davon sei funktionstüchtig.
Zwar habe Deutschland einige Ersatzteile mitgeliefert, es gehe aber auch um Reparaturmöglichkeiten vor Ort, die dringend benötigt würden. Bislang gebe es diese nur für einige kleinere Reparaturen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала