Wahrheiten totschweigen ist keine Lösung der Ukraine-Krise – Ex-Präsident Tschechiens

© SNA / Wladimir TrefilowDie Flaggen der Nato, Russlands und der Ukraine
Die Flaggen der Nato, Russlands und der Ukraine - SNA, 1920, 09.08.2022
Wenn der kollektive Westen über die Ukraine spricht, dann sagt er nach Ansicht von Vaclav Klaus, ehemaliger Präsident der Tschechischen Republik, nur das, was politisch opportun erscheint, anstatt die wirkliche Lage zu benennen. Wichtige Sachverhalte werden dabei ausgelassen, die Ursachen der Krise werden nicht angesprochen.
Es sei absolut wichtig, endlich das Schweigen in bestimmten Fragen zu brechen, die eine offene Diskussion erforderten, fordert der tschechische Politiker in seinem jüngst auf dem Nachrichtenportal „idnes.cz“ erschienenen Kommentar. Denn die „einseitige westliche Propaganda rund um den Ukraine-Konflikt ist der sichere Weg zur neuen Unfreiheit und Sklaverei“.
Das Diktat der einzig richtigen westlichen Meinung rund um die Ukraine-Krise sei brandgefährlich, mahnt der 81-Jährige:
„Wer sich im Besitz der einzig wahren, politisch korrekten Meinung wähnt, ist felsenfest davon überzeugt, dass abweichende Positionen entweder von kremlfinanzierten Agenten oder absoluten Dummköpfen stammten.“
Diese Gesprächsverweigerung führt nach Ansicht von Klaus dazu, dass der Westen die Folgen und Kosten seiner hastigen Entscheidungen in der Ukraine-Krise nicht richtig einschätzen kann. Immer größere Waffenlieferungen an die Ukraine und immer schwerere Sanktionen gegen Russland, „die auch uns in einem nicht geringen Maße treffen“, seien jedenfalls nicht das richtige Mittel zur Beilegung des Konflikts.
Zur Wahrheit gehöre indes auch, die Sorgen und Ängste Moskaus wegen der Annäherung der Nato an die russischen Grenzen ernst zu nehmen ebenso wie die übersteigerte Feindseligkeit der Ukraine gegenüber dem russischen Volk und den russischsprachigen Menschen auf ihrem eigenen Territorium.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала