„Operation Frühdämmerung“ – Israelische Armee beschießt Gaza-Streifen

© SNA / Alexej Kudenko / Zugriff auf das MedienarchivIsraelische Flagge (Archiv)
Israelische Flagge (Archiv) - SNA, 1920, 05.08.2022
Außer dem Codenamen und einigen allgemeinen Angaben ist bisher nichts weiter bekannt über die Offensive, die Israel nach eigenen Angaben gerade im Gaza-Streifen begonnen hat. Nach Angaben des palästinensischen Gesundheitsministeriums gibt es acht Tote und mehr als 55 Verletzte.
Es sei erlaubt, heißt es in einer Mitteilung der israelischen Armee, die Bezeichnung der Operation zu veröffentlichen: „Frühdämmerung“ heißt die Offensive, die sich nach Angaben des Militärs gegen die Organisation „Islamischer Dschihad in Palästina“ richtet.
Dabei würden Ziele im Gaza-Streifen beschossen. In einem 80 Kilometer breiten Landstrich rund um das Einsatzgebiet gelte der Ausnahmezustand: größere Versammlungen in öffentlichen und privaten Räumen seien verboten, alle schulischen Aktivitäten seien eingestellt worden.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала