Algerien will sich BRICS-Mitgliedern anschließen

© SNA / Perwentsew Algerien
Algerien  - SNA, 1920, 01.08.2022
Algerien hat sich laut dem Präsidenten Abdelmadjid Tebboune bereit erklärt, sich dem Bündnis der BRICS-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika) anzuschließen.
„Algerien hat fast alle Voraussetzungen für einen BRICS-Beitritt und es ist äußerst daran interessiert, dieser Organisation beizutreten“, zitiert der Sender „Al Mayadeen“ den Präsidenten dieser afrikanischen Republik.
Der BRICS-Beitritt werde Algerien von bipolaren Konflikten fernhalten, fügte er als Begründung hinzu.
Im Juli kündigte Nigeria seine baldige Beitrittspläne dem Club der BRICS-Schwellenländer an.
Wie Li Kexin, Chef der Abteilung für internationale Wirtschaftsangelegenheiten des chinesischen Außenministeriums, zuvor mitgeteilt hatte, „klopfen an die Türen der BRICS“ unter anderem Indonesien, die Türkei, Saudi-Arabien, Ägypten und Argentinien.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала