Ukrainische Truppen greifen Getreide-Flussterminal im Gebiet Saporoschje an

CC0 / Coernl / Pixabay / Getreide (Symbolbild)
Getreide (Symbolbild) - SNA, 1920, 31.07.2022
Die ukrainische Artillerie hat ein Flussterminal im Gebiet Saporoschje, in dem Getreide deponiert ist, angegriffen, teilte der Pressedienst der Stadtverwaltung von Energodar mit.
Die Attacke sei gegen 04:00 Uhr am Sonntag erfolgt.
„Artillerieeinheiten der Ukraine haben einen Schlag gegen das Flussterminal für die Aufnahme von Getreide- und Ölpflanzen des Betriebes ‚Nibulon‘ in der Stadt Kamenka-Dneprowskaja geführt“, hieß es.
Es seien dabei Getreidesilos mit Mais- und Gerstenkorn beschädigt worden.
„Die Angaben zu den durch die ukrainischen Strafbrigaden angerichteten Schäden werden noch präzisiert“, hieß es bei der Stadtverwaltung von Ernergodar.
Eine Lahmlegung des Terminals, eines sozial bedeutsamen Objektes in der Region, in dem Getreide von Farmbetrieben zusammengeführt werde, würde eine humanitäre Katastrophe in der Region heraufbeschwören.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала