Sechs Verletzte nach ukrainischem Drohnenangriff auf Stab der Schwarzmeerflotte

© SNA / Jewgeni Odinokow / Zur BilddatenbankDieselelektrisches U-Boot "Weliki Nowgorod" des Projekts 636.3 (Archiv)
Dieselelektrisches U-Boot Weliki Nowgorod des Projekts 636.3 (Archiv) - SNA, 1920, 31.07.2022
Ein unbemanntes selbstgefertiges Fluggerät der ukrainischen Truppen hat das Gelände des Stabs der russischen Schwarzmeerflotte in Sewastopol auf der Schwarzmeer-Halbinsel Krim angegriffen, teilte der Gouverneur von Sewastopol, Michail Raswoschajew, am Sonntag auf seinem Telegramkanal mit.
Sechs Menschen seien verletzt worden. Zwei von ihnen befänden sich in einem mittelschweren Zustand. Die restlichen seien mit leichten Verletzungen davon gekommen.
„Alle Festveranstaltungen (anlässlich des Tages der Marine Russlands - Anm. d. Red.) sind aus Sicherheitsgründen aufgehoben worden. Ich bitte darum, Ruhe zu bewahren und nach Möglichkeit zuhause zu bleiben.“
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала