Erfolg von Getreideabkommen kann Beginn von Friedensgesprächen zu Kiew fördern – Erdogans Sprecher

CC0 / PublicDomainImages / Pixabay / Traktor (Symbolbild)
Traktor (Symbolbild) - SNA, 1920, 31.07.2022
Der Sprecher des türkischen Staatschefs, Ibrahim Kalin, hat sich am Sonntag gegenüber dem türkischen TV-Sender Kanal7 zum unterzeichneten Getreide-Abkommen und zur Möglichkeit der Beilegung der Ukraine-Krise geäußert.
„Wenn das Getreideversandabkommen erfolgreich ist, wird es möglich sein, Friedensverhandlungen aufzunehmen. Wenn die internationale Gemeinschaft nicht den Willen zeigt, den Krieg zu beenden, werden wir in 2-3 Monaten wieder über den Krieg sprechen.“
Man müsse den Getreidevertrag schützen. „Unsere diplomatischen Bemühungen werden in diesem Rahmen fortgesetzt“, sagte der Sprecher.
Das Thema der Lösung der Ukraine-Krise soll bei dem für den 5. August in Sotschi anberaumten Treffen zwischen den Präsidenten der Türkei und Russlands, Recep Tayyip Erdogan und Wladimir Putin, erörtert werden.
Kalin betonte, dass die Verhandlungen zwischen Erdogan und Putin am 19. Juli in Teheran sowie Kontakte zwischen den Präsidenten der Türkei und der Ukraine zum Abschluss des Getreide-Abkommens geführt hätten.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала