Der Westen hat totalen Hybridkrieg gegen Russland entfesselt - SOZ-Vizegeneralsekretär

© SNA / Pressedienst des russischen Außenministeriums / Zugriff auf das MedienarchivFlaggen der SOZ-Mitgliedsländer
Flaggen der SOZ-Mitgliedsländer  - SNA, 1920, 29.07.2022
Gegen Russland ist laut dem stellvertretenden Generalsekretär der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ), Grigori Loginow, ein totaler Hybridkrieg entfesselt worden, der sich nun auch auf China überzuschwappen beginnt. Daher sei es für alle SOZ-Länder wichtig, dem Problem der Fake-News entgegenzuwirken.
„Die rasante Zunahme konfrontativer Tendenzen im internationalen Leben erinnert unwillkürlich an das alte englische Sprichwort ‚und die Feder wird dein Schwert sein‘“, sagte Loginow am Freitag bei der Eröffnung des Forums der Medien und analytischen Zentren der SOZ-Länder.
„Jetzt ist völlig offensichtlich geworden, dass Informationstechnologien direkt militärisch genutzt werden und der Medienraum sich in Aufmarschgebiete und Schlachtfelder verwandelt hat“, fügte er hinzu.
Die SOZ sei seit ihrer Gründung „Objekt offen feindseliger Kommentare in den westlichen Medien“ gewesen. In den vergangenen zwei Jahrzehnten habe sich der Antagonismus seitens des Westens nur noch verschärft, insbesondere nach den Unruhen in Kasachstan im Januar 2022, als die SOZ zusammen mit der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit (OVKS) die legitimen Behörden der Republik unterstützt habe.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала