Ukrainischer Außenminister: Kiew zu diplomatischer Lösung bereit

© REUTERS / CARLO ALLEGRIDer ukrainische Außenminister Dmitri Kuleba
Der ukrainische Außenminister Dmitri Kuleba - SNA, 1920, 02.03.2022
Es ist laut dem ukrainischen Außenminister Dmitri Kuleba schwierig, die Aussichten für Verhandlungen zwischen Russland und der Ukraine vorherzusagen. Kiew ist ihm zufolge bereit, eine diplomatische Lösung des Konflikts zu suchen.
„Jetzt ist es sehr schwierig, etwas vorherzusagen, deshalb kann ich keine Details nennen. Natürlich ist die Ukraine bereit, nach einer diplomatischen Lösung zu suchen, um diesen Krieg zu beenden“, sagte Kuleba im ukrainischen Fernsehen.
Zuvor hatte der weißrussische Politikwissenschaftler Juri Woskresenski, der den Organisatoren der Verhandlungen nahe steht, mitgeteilt, dass die zweite Runde der russisch-ukrainischen Verhandlungen am 2. März in Weißrussland nahe der Grenze zu Polen stattfinden könnte. Den genauen Zeitpunkt der Gespräche hat er nicht genannt.
Am Mittwoch berichtete die weißrussiche Nachrichtenagentur Belta, dass die russische Delegation zum Ort der Verhandlungen mit der ukrainischen Seite bereits aufgebrochen sei. Inzwischen wurde auch bekannt, dass die ukrainische Delegation erst am Donnerstag früh zu den Verhandlungen eintreffen will.
Russlands Außenminister Sergej Lawrow (Archiv) - SNA, 1920, 02.03.2022
Lawrow: Moskau bietet Kiew Verhandlungen und nicht die Kapitulation an
Liebe Leser! Wegen der andauernden Hacker-Attacken auf unsere Webseite wird die Kommentar-Funktion für eine unbestimmte Zeit abgeschaltet. Abonnieren Sie uns bei Telegram und Facebook, wo Sie Ihre Diskussionen auch weiter ungehindert führen können. Um SNA-Videos auf Youtube wieder sehen zu können, installieren Sie ein VPN-Programm auf Ihren Geräten und aktivieren Sie es. Abonnieren Sie außerdem den Telegram-Kanal unseres Spezialprojektes Basta Berlin.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала