Moskau: Ausweisung russischer Diplomaten aus USA „heimtückischer Trick“

© SNA / Maria DewachinaDas Außenministerium der Russischen Föderation in Moskau (Archiv)
Das Außenministerium der Russischen Föderation in Moskau (Archiv) - SNA, 1920, 01.03.2022
Das Außenministerium in Moskau hat die Ausweisung von zwölf Mitarbeitern der ständigen Vertretung Russlands bei den Vereinten Nationen (UN) als einen „heimtückischen amerikanischen Trick“ bezeichnet.
„Derartige heimtückische Tricks sind für uns nicht neu“, kommentierte die amtliche Ministeriumssprecherin, Maria Sacharowa, die Entscheidung der US-Behörden, russische Mitarbeiter zu Personae non grata zu erklären.

„Jedes Mal, wenn es auf dem diplomatischen Feld verliert, versucht Washington, sich zu revanchieren, indem die geografische Lage des Landes, auf dessen Territorium sich durch des Schicksals Fügung der UN-Hauptsitz befindet, missbraucht wird“, hieß es in Sacharowas Erklärung.

Moskau werde auf die Ausweisung der russischen Diplomaten antworten, nicht unbedingt symmetrisch. Das Außenamt empfehle den zuständigen Personen in Washington, über die Folgen ihres destruktiven Kurses nachzudenken.
US-Flagge auf dem Auto des US-Botschafters in Russland John Sullivan neben dem Haupteingang des russischen Außenministeriums - SNA, 1920, 28.02.2022
USA erklären 12 russische UN-Mitarbeiter zur Persona non grata – Russischer UN-Botschafter
„Moskau wertet die Ausweisung der Diplomaten der russischen UN-Vertretung als einen Schritt zur weiteren Eskalation in den russisch-amerikanischen Beziehungen.“ Das sei ein vorsätzlicher zynischer Verstoß der USA gegen ihre Verpflichtungen als Gastgeberland, betonte Sacharowa.
Liebe Leser! Wegen der andauernden Hacker-Attacken auf unsere Webseite wird die Kommentar-Funktion für eine unbestimmte Zeit abgeschaltet. Abonnieren Sie uns bei Telegram und Facebook, wo Sie Ihre Diskussionen auch weiter ungehindert führen können. Um SNA-Videos auf Youtube wieder sehen zu können, installieren Sie ein VPN-Programm auf Ihren Geräten und aktivieren Sie es. Abonnieren Sie außerdem den Telegram-Kanal unseres Spezialprojektes Basta Berlin.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала