Gaspreise an Londoner Börse im Tagesverlauf auf 1400 US-Dollar pro 1000 Ncbm geklettert

© AP Photo / Frank AugsteinErdgasspeicher Gronau, Nordrhein-Westfalen, Deutschland (Archiv)
Erdgasspeicher Gronau, Nordrhein-Westfalen, Deutschland (Archiv) - SNA, 1920, 01.03.2022
Die Gaspreise bei Termingeschäften an der Londoner Börse ICE Futures sind am Dienstag im Tagesverlauf gegenüber Montag um 24 Prozent auf 1418 US-Dollar pro 1000 Kubikmeter geklettert. Börsianern zufolge hat sich der Preisanstieg dann auf 17 bis 18 Prozent verlangsamt.
Kurz vor Börsenschluss pendelte der Gaspreis bei Termingeschäften laut Index des europäischen Gas-Hubs TTF zwischen 1340 und 1370 US-Dollar pro 1000 Kubikmeter.
Die Gaspreise zeichnen sich in den letzten Tagen durch eine hohe Volatilität aus. Ein starkes Wachstum wurde registriert, nachdem Russlands Präsident, Wladimir Putin, am 21. Februar die Dekrete über die Anerkennung der Unabhängigkeit der Volksrepubliken Donezk und Lugansk im Osten der Ukraine unterzeichnet und am 24. Februar eine militärische Spezialoperation zur Demilitarisierung und Entnazifizierung der Ukraine ngeordnet hatte.

Bisheriger Rekordpreis für Gas: 2100 US-Dollar/1000 Ncbm

Anfang und Mitte Februar lagen die Gaspreise bei Termingeschäften zwischen 800 und 1030 US-Dollar pro 1000 Kubikmeter und stiegen gegen Monatsende jäh auf 1650 US-Dollar an. Börsenexperten gehen davon aus, dass der Gaspreis in Europa wegen der sogenannten Kriegsprämie den am 21. Dezember 2021 aufgestellten Rekord von 2100 US-Dollar brechen dürfte.

Endgültiges Aus für Nord Stream 2?

Die Gaspreise wären durch die Inbetriebnahme der vor Monaten fertiggestellten Ostseepipeline Nord Stream 2 deutlich zurückgegangen. Nach der Anerkennung der beiden von der Ukraine abgespaltenen Regionen Donezk und Lugansk als unabhängige Republiken durch Moskau ließ Bundeskanzler Olaf Scholz die Zertifizierung der Leitung vorerst stoppen. Nach Beginn der russischen Spezialoperation zur Demilitarisierung der Ukraine glaubt bereits niemand mehr, dass die Pipeline jemals in Betrieb genommen wird.
Der deutsche Wirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck  - SNA, 1920, 22.02.2022
Wegen Ukraine-Konflikts: Bundeswirtschaftsminister Habeck erwartet höhere Gaspreise
Liebe Leser! Wegen der andauernden Hacker-Attacken auf unsere Webseite wird die Kommentar-Funktion für eine unbestimmte Zeit abgeschaltet. Abonnieren Sie uns bei Telegram und Facebook, wo Sie Ihre Diskussionen auch weiter ungehindert führen können. Um SNA-Videos auf Youtube wieder sehen zu können, installieren Sie ein VPN-Programm auf Ihren Geräten und aktivieren Sie es. Abonnieren Sie außerdem den Telegram-Kanal unseres Spezialprojektes Basta Berlin.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала