USA erklären 12 russische UN-Mitarbeiter zur Persona non grata – Russischer UN-Botschafter

© AP Photo / Alexander ZemlianichenkoUS-Flagge auf dem Auto des US-Botschafters in Russland John Sullivan neben dem Haupteingang des russischen Außenministeriums
US-Flagge auf dem Auto des US-Botschafters in Russland John Sullivan neben dem Haupteingang des russischen Außenministeriums - SNA, 1920, 28.02.2022
Die Vereinigten Staaten haben 12 russische Diplomaten aus der Ständigen Mission bei der UN zur Persona non grata erklärt, und sie müssen das Land bis zum 7. März verlassen, sagte Wassili Nebensja, der russische Botschafter bei den Vereinten Nationen.
„Ich habe gerade Informationen erhalten, dass die US-Behörden einen weiteren feindseligen Schritt in Richtung der russischen Mission bei der UN unter grober Verletzung der Verpflichtungen aus dem Gastlandabkommen unternommen haben. Sie sagten uns, dass sie 12 Personen der russischen Mission zur Persona non grata erklären. Sie müssen bis zum 7. März ausreisen“, sagte Nebensja am Montag auf einer Pressekonferenz.
Ihm zufolge ist die Ausweisung russischer Diplomaten aus der Ständigen Vertretung der Russischen Föderation bei den Vereinten Nationen eine Missachtung vonseiten der Vereinigten Staaten gegenüber ihren Verpflichtungen aus der UN-Charta und dem Abkommen mit dem Gastland.
Liebe Leser! Wegen der andauernden Hacker-Attacken auf unsere Webseite wird die Kommentar-Funktion für eine unbestimmte Zeit abgeschaltet. Abonnieren Sie uns bei Telegram und Facebook, wo Sie Ihre Diskussionen auch weiter ungehindert führen können.
Wassili Nebensja, der russische Botschafter bei den Vereinten Nationen - SNA, 1920, 28.02.2022
„Recht auf Selbstverteidigung“: Russlands UN-Botschafter zu Militäroperation in Ukraine
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала